Kopfzeile

Inhalt

Ausgangslage

Die Schule Wohlen verfügt aktuell nicht über genügend Schulraum am Standort Halde, um alle Abteilungen der Bezirksschule in gemeindeeigenen Gebäuden zu unterrichten. Aus diesem Grund wird als provisorische Lösung zusätzlicher Schulraum am Oberdorfweg 9 gemietet. Der Aussenstandort erschwert den effizienten Schulbetrieb und ist keine Dauerlösung. In den kommenden Jahren besteht aufgrund der Entwicklung der Schüler- respektive Abteilungszahlen (Klassen) ein wachsender Schulraumbedarf, der gedeckt werden muss.

Luftbild Areal Halde
Luftbild Areal Halde

Es ist vorgesehen, am Standort Halde den Schulraumbedarf für 19 Primarschulklassen, 18 Bezirksschulklassen, die Musikschule und die schulergänzende Betreuung (Tagesstrukturen) zu decken sowie den Freiraum aufzuwerten.
 

Bauprojekt

Es ist geplant, die bestehenden Gebäude der Primarschule, der Bezirksschule und des Wietlisbachschulhauses zu sanieren und umzubauen, damit sie den heutigen Anforde-rungen genügen. Um den gesamten Raumbedarf zu decken, sind Neu- und Ersatzbau-ten notwendig. Für die Primarschule ist ein zusätzliches Schulhaus und für die Bezirks-schule ein neuer Anbau geplant. Die bestehende Turnhalle und die Pavillonbauten der Primar- und Musikschule werden rückgebaut.

Situationsplan
Situationsplan

Situationsplan:
1 Primarschule Altbau
2 Primarschule Neubau
3 Bezirksschule Altbau
4 Bezirksschule Anbau
5 Wietlisbachschulhaus
6 Veloabstellplätze

 

Visualisierung Bezirksschule
Visualisierung Bezirksschule

 

Visualisierung Primarschule
Visualisierung Primarschule

 

Weitere Informationen zum Bauprojekt Hier