Kopfzeile

Inhalt

Am 25. September 2017 hat der Einwohnerrat entschieden, den Bedarf von zusätzlichem Schulraum auf dem Areal des Schulzentrums Halde zu realisieren.

Für die Bearbeitung des Projektes wurde ein Konkurrenzverfahren in Form einer Generalplaner-Submission durchgeführt, welches die Batimo AG für sich entscheiden konnte. Der Generalplanerauftrag umfasst die komplette planerische Bearbeitung des Projektes bis und mit Realisierung. Das interdisziplinäre Planungsteam setzt sich aus Fachleuten aus folgenden Bereichen zusammen: Architektur, Statik, Gebäudetechnik und Freiraum.

Halde Schulhaus von oben
Luftbild Areal Halde