Willkommen auf der Website der Gemeinde Wohlen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Portrait
Sehenswürdigkeiten  
  • Druck Version
  • PDF
Andy Hug Gedenkstätte Andy Hug Gedenkstätte  Neben dem Bünzmatt-Schulanlage wurde am 9. September 2004 durch Ilona Hug die Andy Hug Gedenkstätte eingeweiht. Weitere Bilder dazu finden sie hier..
Brunnen in Wohlen und Anglikon Brunnen in Wohlen und Anglikon  Es gibt in unserer Gemeinde mehr als 20 Brunnen. Drei werden von einer Quelle gespeist, die anderen erhalten das Wasser aus dem Netz.
Kapelle Anglikon Kapelle Anglikon  Im Zusammenhang mit einer Vergabung wird die Dorfkapelle um 1515 erstmals erwähnt. Im Jahre 1744 beschloss die Gemeinde Anglikon, eine neue Kapelle zu Ehren des heiligen Franz Xaver zu bauen. Sie wurde 1748 durch Abt Gerold von Muri eingeweiht.
Pfarrhaus Pfarrhaus  Es wurde 1759 erbaut. Ein schlichter, dreigeschossiger Putzbau mit gekrümmtem Walmdach.
Pfarrkirche St. Leonard Pfarrkirche St. Leonard  Das Bauwerk wurde von 1804 bis 1807 von Niklaus Putschert errichtet. Den alten Kirchturm liess man stehen und baute das neue Langhaus gegen Norden.
St. Anna-Kapelle St. Anna-Kapelle  Erbaut wurde wurde sie in den Jahren 1513 und 1514 im spätgotischen Stil mit zwei vorspringenden Polygonalchörlein. 1515 wurde sie durch den Weihbischof von Konstanz eingeweiht.
Strohmuseum im Park Strohmuseum im Park  Das Gebäude wurde ca, 1860, in der Blütezeit der Wohler Strohindustrie, im Klassizistischen Stil erbaut und im Jahr 1926 umfassend modernisiert.