Willkommen auf der Website der Gemeinde Wohlen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Bildung
Kantonsschule  
  • Druck Version
  • PDF

Kantonsschule


Kantonsschule Wohlen
Das markante Gebäude entstand Mitte der 80-er Jahre. Mit der Eröffnung der neuen Kantonsschule im Jahre 1988 begann gleichzeitig der Verein KANTIFORUM mit seinen Aktivitäten. Der Verein fördert und unterstützt das kulturelle Leben und setzt sich dafür ein, dass die Kantonsschule auch zu einem kulturellen Forum für die ganze Region wird.
Kontaktangaben 
AdresseAllmendstrasse 26
5610 Wohlen
Telefon+41 56 / 618 49 94
E-Mailinfo@kanti-wohlen.ch
Homepagewww.kanti-wohlen.ch
Hauswart Calatrava-HausE. Wernli
Telefon+41 56 618 49 17
Hauswart Atrium und PavillonsM. Bürgi
Telefon+41 56 618 49 63
Hauswart TurnhallenA. Häni
Telefon+41 56 618 49 45


Rund 800 SchülerInnen im Alter von 16 bis 20 Jahren besuchen die Kantonsschule Wohlen. Die meisten stammen aus dem Freiamt. Mehr als 100 Lehrpersonen unterrichten im markenten Gebäude. Die vierjährige Ausbildung des Gymnasiums schliesst an die Bezirksschule an und wird mit der schweizerischen Maturität abgeschlossen. Neben einer breiten Allgemeinbildung erhalten die SchülerInnen die Möglichkeit, sich in alten oder modernen Sprachen, Mathematik und Naturwissenschaften, Wirtschaft und Recht oder in den musischen Fächern zu spezialisieren.
Integrierte Fachmittelschule
Seit August 2013 bietet die Kantonsschule Wohlen auch eine Fachmittelschule an. Die Fachmittelschule dauert drei Jahre und führt zu einem Abschluss mit guter Allgemeinbildung und einem Praxisbezug. In einem vierten Jahr kann die Fachmaturität erworben werden.
Kulturforum für die ganze Region
Das markante Gebäude entstand Mitte der 80-er Jahre. Mit der Eröffnung der neuen Kantonsschule im Jahre 1988 begann gleichzeitig der Verein KANTIFORUM mit seinen Aktivitäten. Der Verein fördert und unterstützt das kulturelle Leben und setzt sich dafür ein, dass die Kantonsschule auch zu einem kulturellen Forum für die ganze Region wird.